DRSC Logo


Umsetzungsgesetz zur CSR-Richtlinie passiert Bundesrat

Berlin, 2017-04-04 12:39:29

Am 31. März 2017 hat der Bundesrat in seiner 956. Sitzung beschlossen, zu dem vom Bundestag am 9. März 2017 verabschiedeten Gesetz zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in ihren Lage- und Konzernlageberichten den Vermittlungsausschuss nicht anzurufen (Beschluss). Damit fehlen noch die Unterschrift des Bundespräsidenten und die Veröffentlichung im Amtsblatt für das Inkrafttreten des Gesetzes.

Mit dem Gesetz wird die CSR-Richtlinie (2014/95/EU) nun in deutsches Recht umgesetzt. Entsprechend der Vorgabe der CSR-Richtlinie sind die Vorschriften des Gesetzes  für Geschäftsjahre beginnend nach dem 31. Dezember 2016 anzuwenden. Im Wesentlichen verlangen die Vorschriften des Gesetzes, dass Unternehmen ihren (Konzern-)Lagebericht um eine nichtfinanzielle (Konzern-)Erklärung erweitern sowie über ihr Diversitätskonzept berichten.



 
Zurück zur Startseite



Sitzungen IFRS-FA

...

 

Sitzungen HGB-FA

...

 

Gemeinsame Sitzungen IFRS-FA & HGB-FA

...

 

Archivierte Sitzungen

HGB-FA

IFRS-FA

IFRS- + HGB-FA

DSR

RIC

Öffentliche Diskussionen

 

 

 

Newsletter

 

 

Copyright © 1999-2017, Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee (DRSC) e.V. Alle Rechte vorbehalten.